Weil Hundetraining soviel mehr ist...

Wir sind 6 Trainerinnen aus Tirol die es sich zur Aufgabe gemacht haben gewaltfreies Hundetraining in der Region zu verbreiten. Uns ist es sehr wichtig, dass nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen gearbeitet wird und das Training so umgesetzt wird, dass dem Hund kein psychischer oder physischer Schaden entsteht. Umso mehr Hundebesitzer im richtigen Umgang mit dem Hund geschult werden umso besser gestaltet sich das Zusammenleben.

 

Aus genau diesem Grund haben wir sechs Hundetrainerinnen sehr fundierte Ausbildungen bei namhaften Referenten wie zb Viviane Theby, Anne Rosengrün, Aberle Katharina, Dr. PD Udo Gansloßer, Andrea Tirler usw. absolviert, zudem besuchen wir auch fortlaufend Weiterbildungen. Wir finden es sehr wichtig, dass man als Hundetrainer eine gute Ausbildung hat, um auch besser auf jedes Hund-Mensch-Team eingehen zu können. Leider bedarf es in Österreich keiner Ausbildung um sich Hundetrainer nennen zu können. Dies ist in unseren Augen fahrlässig & setzt voraus, dass Hundetrainer selbst Verantwortung zeigen & Ausbildungen machen um wirklich sinnvoll zu trainieren und auch die Hundesprache verstehen können.

 

Wir sehen es als unsere Aufgabe Mensch-Hund-Teams da abzuholen wo sie stehen und mit Ihnen gemeinsam Ihren individuellen Weg zu erarbeiten. "Schema F" gibt es bei uns nicht. Wir gehen auf jedes Team gezielt ein, da jeder wo anders seine Stärken hat und kein Hund dem anderen gleicht.

 

Positives - Gewaltfreies Hundetraining bedeutet nämlich nicht nur Kekse in den Hund zu stopfen, sondern wir erarbeiten gemeinsam einen Werkzeugkoffer mit vielen unterschiedlichen Möglichkeiten, die für euch als Team funktionieren. 

 

Darum sollte sich jeder Hundebesitzer die Frage stellen: "Möchte ich, dass mein Hund mir gehorcht, weil er mir vertraut ODER möchte ich, dass mein Hund mir gehorcht, weil er sich fürchtet? "Wenn du diese Frage eindeutig mit Vertrauen beantworten kannst, dann bist du bei uns an der richtigen Adresse.